Die Gemeinde Los Realejos


Die Gemeinde Los Realejos liegt im Orotava-Tal, am Nordhang des Teide, und besteht aus mehreren Siedlungen am Meer. Los Realejos hat keinen direkten Ortskern, sondern ist zu einer breit gefächerten Stadt zusammengewachsen. Die Gemeinde besteht in der Hauptsache aus zwei Stadt- oder Gemeindeteilen – Realejo Bajo und Realejo Alto. Los Realejos ist eine attraktive Gemeinde in einer herrlichen Lage inmitten üppiger Vegetation des Naturschutzgebietes. Die Stadt ist ein beliebtes Urlaubsziel für Natur- und Wanderfreunde, die die zahlreichen Naturschutzgebiete und den Nationalpark am Fuße des Teide erkunden wollen. Das früher rein landwirtschaftlich genutzte Gebiet konzentriert sich immer mehr auf den Tourismus. In zahlreichen kleinen Lokalen kommen die Urlauber in den Genuss der lokalen Weine und der traditionellen Speisen. Unterhalb der Stadt Los Realejos lädt eine Bucht mit schwarzem Sand zum Sonnen und Baden ein. Weitere Strände liegen unter anderem im benachbarten Puerto de la Cruz.

 

Übernachten in Los Realejos


Wunderschöne Hotels und Hotelanlagen können direkt oder über Pauschalreisen gebucht werden. Die meisten sind mit schönen Poolanlagen ausgestattet, wobei Hotels in den unterschiedlichsten Kategorien und Preisklassen zu finden sind. Ferienwohnungen, Fincas, Ferienhäuser und Appartments werden als Unterkünfte angeboten, die vor Ort oder bereits vorab online reserviert werden können.


Infrastruktur


Los Realejos ist mit einem Mietwagen leicht erreichbar. Öffentliche Busse und Taxen stehen ebenfalls zur Auswahl. Touren können problemlos auf eigene Faust unternommen werden oder über die Reisebüros vor Ort gebucht werden. Mietwagen sind für Urlauber, die auf Flexibilität Wert legen, empfehlenswert, um die zahlreichen Touren nach den eigenen Wünschen zu planen.


Sehenswertes


Vom Aussichtspunkt Mirador de la Corona bietet sich den Besuchern ein wundervoller Blick über die Küste und das Orotava-Tal.
Außerhalb der Stadt in der näheren Umgebung können zahlreiche Naturdenkmäler bewundert werden. In unmittelbarer Nähe laden 5 Naturschutzgebiete zum Wandern und Erkunden der unberührten Natur ein. Ruiz, Tigaiga, Los Campeches, Barranco de Ruiz und Rambla del Castro sind die einzelnen Gebiete, die am Fuße des Teide-Nationalparks liegen.
Buchten mit schwarzen Lavastränden laden zum Baden oder Sonnen ein.
Sportlich aktive Urlauber können das Angebot zum Paragliding nutzen und über die wunderschöne Landschaft schweben.
Puerto de la Cruz und seine unzähligen Sehenswürdigkeiten und Freizeitattraktionen ist nicht weit entfernt und auf jeden Fall einen Besuch wert.